FollowFriday 21/09/18

Das ist nicht die Aktion von Fiktive Welten (Der Blog ist inaktiv, schade) sondern etwas Twitterfeeling. Die Woche über bookmarke ich Artikel… tja und vergesse leider einen Kommentar oder like dazulassen. Oder überhaupt zu lesen. Das hole ich dann mit dem #FF nach und schreibe hier mit.

Als ich ein paar Gedanken zur Lektüre von Tim Mohrs Buch niedergeschrieben habe, bin ich auch im Netz unterwegs gewesen und habe eine Interview mit ihm gefunden. Es wurde von Random House anlässlich der Veröffentlichung von Stirb nicht im Warteraum der Zukunft geführt. Man erfährt da paar Dinge über ihn.
Random House – Interview mit Tim Mohr

White Trash ist für mich, wie nach Hause kommen. Alles ein wenig schmuddelig, die Leute nehmen’s nicht so genau und jeder hat ein Verständnis für menschliche Abgründe. Angesiedelt ist er meist in der amerikanischen Provinz. Winter’s Bone gehört zu den besseren Filmen des Genres. Das Buch, auf dem der Film basiert wollte ich schon länger mal gelesen haben. Kam nie dazu. Jetzt las ich kürzlich auf KaJas Blog darüber und muss dies unbedingt nachholen.
KaJas Blog – Winters Knochen

Teilen:
gepostet unter links und verschlagwortet mit . Lesezeichen für den Permalink.